Semester an der Sabanci University Istanbul / Türkei

Außerdem freuen sich die Leute, wenn man versucht in ihrer Sprache zu kommunizieren und es ist auch ein tolles Gefühl, wenn man irgendwann im Restaurant auf türkisch bestellen kann und einen kleinen Small-Talk mit den Supermarktmitarbeitern halten kann.

Information über die Universität

Sabanci Universitesi, Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in 2 Hälften geteilt, somit ist oft die Rede von der europäischen (westlichen) und der asiatischen (östlichen) Seite. Der Campus liegt weit im Osten Istanbuls im Stadtteil Tuzla. In den Kursen waren wir häufig 20- 30 Studenten und die Kurse wurden auf Englisch gehalten

Mit dem Shuttlebus fährt man von Kadiköy aus ca. eine Stunde für 7TL zur Uni. Die Uni ist wie ein kleines Dorf. Man findet alles, was man zum Leben braucht. (Supermarkt, Post, Frisör, Bank, Arzt, Fitness Center, Bibliothek, etc.

Man hat die Möglichkeit auf dem Campus zu leben oder sich in der Stadt selber eine Wohnung zu suchen. Ich habe mich für das Leben in der Stadt entschieden, auch wenn ich auf die Busfahrten lieber verzichtet hätte. Kadiköy ist super, es liegt direkt am Wasser, sodass man nach Besiktas, Eminönü und Kabatas, von wo aus man zum Taksim Platz kommt, ganz einfach mit der Fähre erreicht. Der Stadtteil ist nicht nur für seine gute Anbindung, sondern auch für sein günstiges Essen (z.B. gute türkische Hausmannskost für 10-12 Lira inkl. Getränk bei Kadi Lokantasi).

Es ist so schön im Sommer von Eminönü aus die Fähre zurück nach Kadiköy zu nehmen und vom Schiff aus den  Sonnenuntergang zu beobachten.

Meine Ansprechpartnerin an der Uni war Ceyda, die ihr unter folgender Email Adresse erreicht:  suincoming@sabanciuniv.edu

Sie ist super nett und sehr hilfsbereit.

Am Wochenende, freien Tagen und vor allem wenn Besuch aus Deutschland kommt, ist es praktischer direkt in der Stadt zu wohnen, zumal euer Freund, bzw. eure Freundin oder Eltern nicht einfach bei euch übernachten können.

Kursinformationen

Basic Turkish I (6 ECTS)

Ein Türkisch-Kurs macht in Istanbul auf jeden Fall Sinn, da man mit Englisch schnell an seine Grenzen gerät.

Außerdem freuen sich die Leute, wenn man versucht in ihrer Sprache zu kommunizieren und es ist auch ein tolles Gefühl, wenn man irgendwann im Restaurant auf türkisch bestellen kann und einen kleinen Small-Talk mit den Supermarktmitarbeitern halten kann.

Wir haben in dem Semester Präsens und Vergangenheit und ca. 20-30 Verben gelernt, sodass man einfache Konversationen führen kann.

Consumer Behavior (6 ECTS)

Da ich bisher noch nicht viel über das Thema gehört hatte, fand ich die Inhalte sehr interessant. Der Kurs war nicht sehr anspruchsvoll, aber es mussten wöchentliche Reports, Präsentationen und Gruppenarbeiten angefertigt werden, 1 Midterm und 1 Final geschrieben, sowie ein Paper geschrieben werden.

Marketing Strategy (6 ECTS)

Ein sehr interessanter Kurs, bei dem man viel über Datenauswertung lernt. Gearbeitet wird mit dem Programm MEXL. Es gab jede Woche in Class Aufgaben, sowie eine Gruppen-Hausaufgabe in Form einer Fallstudie. Man benötigt für dieses Fach einen eigenen Laptop. (Idealerweise Windows)

Analytics in Business Decisions (6 ECTS)

Wer bisher noch nicht viel mit EXCEL gearbeitet hat, wird diesen Kurs anspruchsvoll finden, denn es dauert eine Weile, bis man die Anwendung der Formeln beherrscht. Nichts desto trotz hat sich die zu investierende Arbeit in In Class Aufgaben, Gruppen Hausaufgaben und individuellen Hausaufgaben, 1 Midterm, 1 Final und einer Fallstudie gelohnt, da ich nun viel sicherer im Umgang mit EXCEL bin.

Games and Strategy

Sehr interessanter, aber auch sehr zeitaufwendiger Kurs. Auswendig lernen bringt hier nichts, man muss alles verstehen und berechnen können, was mir wirklich gut gefallen hat. Jede Woche bekam man ein Problem Set mit ca. 5-7 Aufgaben, die teilweise einen ganzen Tag in Anspruch genommen haben.

Trotzdem hatten wir neben sehr stressigen Phasen am Wochenende genug Zeit um die Stadt zu erkunden und zwei Reisen zu machen.

Stadt – Sehenswürdigkeiten, Highlights, Anreise

Anreise mit dem Flugzeug (SAW)

Und dann mit dem Havatas für 9 TL weiter nach Kadiköy

In Kadiköy gibt es einen großen Wochenmarkt, der im Winter im Ortsteil Göztepe liegt.

Während der Wohnungssuche habe ich im Hush Moda gewohnt, es war preiswert inkl. Frühstück auf der Terrasse mit Blick aufs Meer.

Schwimmen auf den Prinzess-Inseln

Dolmabahce Palast

Galataturm (mit Studententicket nur 5 TL)

Unterkunft

Wohnung in Kadiköy für ca 250 Euro pro Monat, exkl. Bills (nochmal um die 100 TL im Winter und deutlich weniger im Sommer).

Nemlizade Sk. (sehr nah am Shuttle Abfahrtspunkt)

Die Wohnung war nicht übermäßig schick, aber für ein halbes Jahr war es wirklich in Ordnung!

Lebensunterhalt: sehr preiswert

Es lohnt fast nicht selber zu kochen, weil es unten am Wasser einen Döner für 3 TL gibt (1Euro).

Reisen

Pamukkale

Cappadocia

http://www.lonelyplanet.com/turkey/cappadocia-kapadokya

Beide Orte ein Traum und auf jeden Fall eine Reise wert. Wir haben die Orte allein erkundet und sind keiner Organisation gefolgt, was sich als sehr gute Entscheidung herausgestellt hat.

Krankenversicherung

Ich bin bei der Techniker versichert und habe über die ENVIVAS eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Problemlos habe ich ein Bestätigungsschreiben auf Türkisch angefordert, was ich für die Residence Permit brauchte.

Freizeitaktivitäten – Hat die Universität Unternehmungen für die Studenten organisiert? Gab es Partys?

Nahezu jedes Wochenende!

Besonders schön fand ich die Bootsparty zu Beginn des Semesters.

 

Ein Bericht von Lena Feldkamp

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s